Kindl-Bühne Wuhlheide

Bitte Besucherhinweise beachten zu den Sicherheitskontrollen

Tourplakat? Jugendschutz? Anreise? Untersagte Gegenstände? Viele Fragen zu uns werden hier beantwortet.

Allgemein

  • Ja, aber das Angebot ist (noch) relativ überschaubar und beschränkt sich derzeit auf die Chinesische Gemüsepfanne und Pommes Frites (Rapsöl). Wir arbeiten am Ausbau.

  • Die Kindl-Bühne Wuhlheide hat eine Kapazität für 17.000 Besucher. Davon sind 12.390 Sitzplätze, 20 Rollstuhlfahrerplätze und 4.590 Stehplätze im Innenraum.

  • Das wissen wir leider nicht. Wir verkaufen oder verschenken keine Plakate, denn wir sind nicht der Veranstalter und machen daher auch keine Werbung.

An-/Abreise

  • Nein, außer Sie fahren durchs Berliner Zentrum.

  • Nein, Kinderwagen können aus Sicherheitsgründen leider nicht zur Veranstaltung mitgenommen werden. Wir haben keinen Bereich wo diese abgegeben werden können.

  • In den ersten 80 Min. nach Konzertende fährt die S-Bahn üblicherweise im 10 Minuten-Takt mit 8 Zügen. Danach fährt die S-Bahn noch im 20 Minuten-Takt bis ca. 01:30 Uhr. Den aktuellen Fahrplan entnehmen Sie bitte www.bvg.de. Generell gilt: Eintrittskarten berechtigen zur Hin-und Rückfahrt zum Veranstaltungsort, und zwar ab 2 Stunden vor Einlass und bis 3.00 Uhr des Folgetages.

  • Bitte berücksichtigen Sie, daß im Bereich der Kindl-Bühne Wuhlheide einige (kostenlose) PKW-Parkplätze entlang und beidseits der Straße "An der Wuhlheide" zur Verfügung stehen. Beachten Sie dabei in Ihrem eigenen Interesse die Parkverbotsbereiche, denn es wird gelegentlich kontrolliert! Wir raten Ihnen zur Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs! Die im Vorverkauf erworbenen Eintrittskarten beinhalten schon die Fahrkarte für die Hin- u. Rückfahrt mit S-Bahn, U-Bahn, Tram und Bus (VBB-Tarifbereiche ABC) ab drei Stunden vor Einlass bis VBB-Dienstende. Die Parkplätze an der Kindl-Bühne Wuhlheide für Menschen mit Behinderungen bzw. Rollstuhlfahrer befinden sich am FEZ, ca. 350 m von unserer Bühne entfernt. Die Zufahrt dorthin erfolgt über die Straße An der Wuhlheide und Straße zum FEZ, siehe hier. Bitte halten Sie bei der Einfahrt Ihren Ausweis bereit (Kennzeichnungen "aG" oder "G").

Einlass

  • Wir raten davon sehr ab! Bei unseren Konzerten können Schallpegel erreicht werden, welche die Gesundheit insbesondere von kleinen Kindern und Babies gefährden! Für Details fragen Sie bitte Ihren Kinderarzt. Wir empfehlen in jedem Fall einen Gehörschutz. Noch besser ist es, wenn Sie einen zuverlässigen Babysitter finden!

  • Nein. In der Kindl-Bühne Wuhlheide existiert bereits seit Jahren ein Mitnahmeverbot für größere Rücksäcke und sperrige Dinge wie zum Beispiel Körbe und Kühltaschen. Dies weitet sich nunmehr auf die allseits beliebten Sport- und Cityrucksäcke, aber auch größere Damenhandtaschen (sogenannte Shopper) aus. Ausgehend von Erfahrungen aus anderen Ländern, wo solche Einlassbestimmungen bereits seit vielen Jahren praktiziert werden, ist es das angestrebte Ziel die Mitnahme in eine Veranstaltungsstätte auf folgende Gegenstände aus Sicherheitsgründen zu beschränken: Handy, Schlüssel, Portemonnaie, Bauchtaschen, sowie Jute- & Turnbeutel und 1 Getränk bis 0,5l in einer Weich-PET Flasche oder Tetrapak. Darüber hinaus bitten wir Sie frühzeitig am Veranstaltungsort zu erscheinen. Es werden durchgängig sorgfältige Taschenkontrollen vorgenommen, die mehr Zeit in Anspruch nehmen, als es in der Vergangenheit der Fall war. Bitte beachten Sie, dass wir keine Schließfächer vor Ort haben. Die nächste Möglichkeit Gepäckstücke zu deponieren besteht am Ostbahnhof.

  • Stabregenschirme sind nicht gestattet, bitte benutzten Sie einen Knirps. Schirme verdecken anderen Besuchern massiv die Sicht. Wir bitten Sie daher möglichst auf wetterfeste Regenkleidung & Regenponchos zurück zu greifen. Nur in wenigen Ausnahmefällen sind Regenschirme komplett untersagt. Diese Entscheidung trifft die Tour-Security, deren Auflagen wir dann umsetzen müssen.

  • Die Entscheidung darüber treffen die Künstler. Video- Film- und Fotokameras sowie Tonaufzeichnungsgeräte sind wegen Verletzung des Urheberrechtes der Künstler und eines möglichen Missbrauches nicht gestattet. Die Künstler haben jedoch in der Regel nichts dagegen, wenn Sie mit Ihrem Handy oder einem non-professionellen Fotoapparat (keine auswechselbaren Objektive / kein Stativ) ein Erinnerungsfoto von Ihrem Konzertbesuch zu machen. Strikt verboten ist jedoch Teile oder die komplette Veranstaltung aufzunehmen und im Internet oder in anderen Medien zu verbreiten oder anderen Personen zugänglich zu machen oder diese gewerblich zu verbreiten.

  • Unsere Ordner haben alle Hände voll zu tun um alle Besucher rechtzeitig in die Bühne zu lassen. Jede zeitaufwendige Diskussion, wie "Da vorne durfte aber auch jemand seine 1-Liter-Flasche mitnehmen" gilt es zu vermeiden. Bitte halten Sie sich an unsere Regelungen, auch wenn sie Ihnen vielleicht nicht sinnvoll erscheinen.

  • An ausschließlich nicht-alkoholischen Getränken dürfen maximal 0,5 Liter pro Person in einem 0,5 Liter-Gebinde (Tetra-Pak oder PET) mitgebracht werden – kein Glas, keine Dosen, keine größeren Gebinde, auch wenn diese nicht ganz voll sind, kein Alkohol. Manchmal verlangt die Tour-Security, dass am Eingang die Verschlusskappen der Getränke entfernt werden. Das Mitbringen von Speisen ist nur in Kleinstmengen gestattet, insbesondere ist das Mitbringen sperriger Kühl- und Provianttaschen aus Sicherheitsgründen nicht gestattet.

Jugendschutz

  • JA, denn das Jugendschutzgesetz sagt dazu: "Die Anwesenheit bei öffentlichen Tanzveranstaltungen ohne Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person darf ... Jugendlichen ab 16 Jahren längstens bis 24 Uhr gestattet werden." Ausweispflicht!

  • Kinder unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder einer aufsichtsberechtigten Person über 18 Jahren Konzerte besuchen. Wenn keine erziehungsberechtigte Person, sondern eine aufsichtsberechtigte Person dabei ist, dann muss das Kind unter 16 Jahren bitte zusätzlich eine schriftliche Erlaubnis sowie eine Ausweiskopie eines Erziehungsberechtigten am Abend dabei haben.

Zeiten

  • Wir öffnen unsere Tore in der Regel zwei Stunden vor Konzertbeginn. Wer zu diesem Zeitpunkt an den Eingängen steht möchte in den meisten Fällen ganz vorne an der Bühne stehen. Sitzplätze füllen sich allmählich. Trotzdem gilt, die besten Plätze bleiben nicht bis zum Schluss frei.

  • Üblicherweise enden die Konzerte an den Wochenenden (Fr+Sa) um 23:00 Uhr. In der Woche (So.-Do.) enden sie um 22:00 Uhr.